Teamfoto - Innovationsprojekte - MIZ TOOL TIME am 3. Mai 2018 auf der MEDIA CONVENTION Berlin 2018
AKTUELLES IM MIZ AUF EINEN BLICK
17.07.2018 - 05:00

Media Brunch am 22. August 2018 mit Radmesser und tactile.news CMS

Sie sind herzlich eingeladen! Am 22. August 2018 findet von 10:00 bis ca. 11:30 Uhr der nächste Media Brunch im MIZ statt.

Erfahren Sie bei Snacks und Kaffee, welche Innovationen in den Bereichen Citizen Science, Sensorjournalismus und kindgerechter Journalismus im Internet der Dinge die Projekte Radmesser und tactile.news CMS der MIZ-Innovationsförderung aktuell entwickeln. 

Als Experten und Feedbackgeber für die Innovationsprojekte begrüßen wir Datenjournalist und Trainer Michael Hörz sowie  Julius Tröger, Head of Visual Journalism bei Zeit Online.
Sie geben den Teams der Innovationsprojekte wertvolles Feedback und berichten im persönlichen Gespräch über ihre Arbeit an innovativen Darstellungsformen und interaktiven visuellen Lösungen im Journalismus.

      

Über das Projekt Radmesser

Das Projekt Radmesser kombiniert klassischen Journalismus mit Cutting-Edge-Technologien wie Maschinellem Lernen und Virtual Reality sowie neuartigen Ansätzen wie Citizen Science, um verlässliche Daten zur Sicherheit von Berliner FahrradfahrerInnen im fließenden Verkehr zu sammeln und diese verständlich aufzubereiten. Das Projektteam kooperiert mit dem Tagesspiegel. 

Über das Projekt tactile.news CMS

Das Projekt tactile.news CMS will journalistische Inhalte in die Kinderzimmer bringen – mithilfe des Internet der Dinge. Umgesetzt werden soll dies mit der Tonie-Box der Düsseldorfer Boxine GmbH. Das Team entwickelt REPORTER-Tonies, mit denen Kinder zwischen vier bis etwa elf Jahren auf kindgerechte Inhalte wie Reportagen und tagesaktuelle Nachrichten aus einer geschützten Cloud zugreifen können. Neben vernetzen Spielfiguren entwickelt das Team auch die passende Content-Management-Software dafür.

Die Experten im Gespräch

Michael Hörz ist freier Datenjournalist und Trainer. Seit 2016 ist er vor allem für den rbb tätig. Er arbeitete viel mit Open Data City/Datenfreunde und der Open Knowledge Foundation zusammen. >>> zur Website

Julius Tröger ist Head of Visual Journalism bei 
Zeit Online. Zuvor verantwortete er als Ressortleiter das Interaktiv-Team bei der Berliner Morgenpost.

Teilnahme und Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort möglich via E-Mail an info@miz-babelsberg.de, Betreff: „Media Brunch August“. Wir bitten Sie bis 09:55 Uhr im Haus zu sein, die Veranstaltung beginnt pünktlich um 10:00 Uhr.

So finden Sie uns

>>>Anfahrtsbeschreibung hier als PDF

Kontakt

Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail (info@miz-babelsberg.de) oder unter 0331-58565800.

Details zu den MIZ-Förderprogrammen

>>> MIZ-Innovationsförderung

rundUM mit Michael Kessler im MIZ - Visual - Foto © Gundula Krause
17.07.2018 - 05:45

rundUM mit Michael Kessler am 6. September 2018 im MIZ-Babelsberg

Michael Kessler ist erfolgreicher Komiker, Regisseur, Autor und Schauspieler. Frisch mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet, ist er seit mittlerweile 27 Jahren eine TV-Instanz.

Experimentierfreude und Wandlungsfähigkeit sind seine Markenzeichen: Ob als Abenteurer in „Kesslers Expedition“ (RBB), als Günther Jauch-Parodie in „Switch reloaded“ oder als Spiegelung von Conchita Wurst in „Kessler ist…“ (ZDF) - seine Reportagen und pointierten Studien mit prominenten Persönlichkeiten überzeugen mit Humor und Menschlichkeit.

Was sind die Geheimnisse seines anhaltenden Erfolgs? Woher kommt die Lust auf Verwandlung und kommt seine Imitationsgabe auch bei rundUM zum Einsatz?

Wir hätten da noch einige Fragen. Du auch?
Dann sei live dabei am 6. September 2018 um 17:30 Uhr bei rundUM mit Michael Kessler im MIZ-Babelsberg in Potsdam.

      

Wie Du Dich anmeldest
Die Teilnahme an rundUM mit Michael Kessler ist nur mit einer Anmeldung möglich. Anmelden kannst Du Dich >>> über Eventbrite

Der Weg zum Veranstaltungsort von rundUM
rundUM findet im MIZ-Babelsberg, in der Stahnsdorfer Str. 107 in 14482 Potsdam statt. Der Einlass erfolgt ab 17:30 Uhr, der Eintritt ist frei. Hier finest Du die >>> Anfahrtsbeschreibung.

>>> Details zur Veranstaltungsreihe rundUM

>>> offizielle Website von Michael Kessler

rundUM ist eine Veranstaltung des MIZ-Babelsberg in Zusammenarbeit mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb).

RADIO SCHOOL 2018 - Visual Workshop Audioproduktion
17.07.2018 - 06:00

RADIO SCHOOL – jetzt bewerben und fitmachen für Hörfunk und Audioproduktion

Radiobegeisterte Nachwuchstalente und solche, die es werden wollen, haben ab sofort bis zum 16. September 2018 die Gelegenheit, sich für die RADIO SCHOOL zu bewerben. Das kompakte Programm findet vom 7. bis zum 12. Oktober 2018 im Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) statt und bietet Studierenden, AbsolventInnen und anderen BerufsanfängerInnen einen Einstieg in die Praxis. 

Die RADIO SCHOOL wurde mit RadioexpertInnen entwickelt, um die Orientierung zu erleichtern und bessere Voraussetzungen für erste berufliche Schritte zu schaffen. TeilnehmerInnen des Bildungsprogramms erhalten an sechs Tageneinen Überblick über die wesentlichen Aufgaben im Redaktionsalltag, lernen verschiedene Beitragsformen kennen und können anhand von praktischen Übungen erste Erfahrungen sammeln, denn Nachwuchstalente werden dringend gesucht.

      

Boom - Radio und Audio sind so groß wie nie

Der Markt ist groß wie nie zuvor. Viele Millionen Menschen hören täglich Radio und andere Audio-Angebote. Die Region Berlin-Brandenburg ist bekannt für passionierte RadiomacherInnen und ihre immense Dichte von Sendern und qualitativen Programmen.

RedakteurInnen feilen täglich früh bis spät mit der Crew an den Trends der Hörkultur von Live-Radio bis Podcast. Sie sind dran am Geschehen, live vor Ort und kommentieren wachsam, kritisch oder mit Humor, was Gesellschaft, Kultur und Politik Gewöhnliches und Ungewöhnliches zu bieten haben.

Vorbereitung kann am Anfang ausschlaggebend sein

Nachwuchstalente werden dringend gesucht. Doch ein Einstieg in den schnellen Redaktionsbetrieb ist nicht immer leicht zu finden. Häufig sind Vorerfahrungen eine Voraussetzung für die erste Mitarbeit. Hier setzt die RADIO SCHOOL an.

TeilnehmerInnen lernen in dem kompakten sechstägigen Bildungsprogramm u. a., wie man im Radio richtig spricht, wie Texte fürs Radio geschrieben werden und natürlich wie sie Audiogeräte und -Software richtig nutzen. Bis hin zur Moderation im Hörfunkstudio werden die wesentlichen Stationen des Hörfunk ABC bearbeitet. Das während der Übungen selbst produzierte Audio-Material können die angehenden Radiotalente später zum Beispiel als Arbeitsproben nutzen.

Jetzt bewerben und im Oktober dabei sein

Die Zahl der Plätze in der RADIO SCHOOL ist begrenzt. Eine Bewerbung für die Teilnahme ist bis zum 16. September 2018 per E-Mail möglich. Alle Details zur Bewerbung und die Voraussetzungen für die erfolgreiche Teilnahme erfahren Sie auf der RADIO SCHOOL-Seite.

17.07.2018 - 06:30

SchülerInnen des babelsberger filmgymnasiums präsentieren „Babelsberg – Media City“ in Kooperation mit dem MIZ

+++ JETZT SENDETERMINE VORMERKEN +++

Eine erfolgreiche Kooperation im fünften Jahr: Nach intensiven Workshop-Tagen im MIZ-Babelsberg produzierten die FilmschülerInnen der 10. Jahrgangsstufe des babelsberger filmgymnasiums auch in diesem Sommer erfolgreich ihre eigene 60-minütige TV-Sendung.

Mit „Babelsberg – Media City“ laden Sie Ihr Publikum nun dazu ein, ausgewählte Institutionen und Unternehmen der Medienstadt in Potsdam-Babelsberg kennenzulernen. Die eigentliche Sendung zeichneten die SchülerInnen in Zusammenarbeit mit Moderatorin Anni Dunkelmann (rbb) am 20. Juni 2018 bei sommerlichen Höchsttemperaturen vor Publikum im TV-Studio des MIZ-Babelsberg auf.

Interviews mit AktuerInnen der Medienstadt
Im Interview berichteten Tom Zickler (Traumfabrik Babelsberg), Oliver Zeller (Medienboard Berlin-Brandenburg), Christina Schmitt (Big Image Systems), Andrea Peters (media:net berlinbrandenburg) und Rebecca Ahlen (MIZ-Babelsberg) von eigenen Erfahrungen und Anekdoten aus Ihrem Tagesgeschäft am historischen Medienstandort.

      

Spannende Beiträge
In verschiedenen vorproduzierten Beiträgen und Interviews mit den verantwortlichen AkteurInnen vor Ort gelingt den Nachwuchsmedienschaffenden ein persönlicher Blick u. a. hinter die Kulissen der Produktionsfirma Traumfabrik Babelsberg, der täglichen Sendung "Brandenburg Aktuell" (rbb) und sie berichten von der Premiere des Films "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer".

Kleiner Vorgeschmack im Making-Of
Als Vorgeschmack gibt’s jetzt hier das Making-Of – Babelsberg Media City der SchülerInnen auf YouTube, in dem u. a. auch Uwe Fleischer (babelsberger filmgymnasium) und Tim Bosse (MIZ-Babelsberg) über die Kooperation berichten.

>>> Bilder der Studioproduktion in der Galerie

Erstmalig auch Radiosendung
Parallel zur TV-Produktion entstand erstmalig in diesem Jahr auch eine Radioshow, in der die SchülerInnen über persönliche Babelsberg-Erfahrungen sprechen und von ihren ersten Projekten in der Medienbranche berichten. 

***
SENDETERMINE VORMERKEN
Ausstrahlung der Sendungen im TV und Radio

TV-Sendung
„Babelsberg – Media City“
29. Juli 2018, 19:00-20:00 Uhr
>>> hier geht’s zum ALEX TV Live-Stream

Radiosendung
„Die Studiostunde – Filmschüler On Air“
02. August 2018, 18:00-19:00 Uhr
16. August 2018, 18:00-19:00 Uhr
30. August 2018, 18:00-19:00 Uhr
>>> jeweils hier bei ALEX Berlin 91,0 MHz

 

Fotograf: Manfred Thomas

Projektteam - A. Csuraji und J. Vicari von tactile.news
17.07.2018 - 07:00

REPORTER-Tonies im Einsatz – tactile.news bringt Journalismus in die Kinderzimmer

Wie erreicht kindgerechter Journalismus die Kinderzimmer? Mit tactile.news entwickeln Astrid Csuraji und Jacob Vicari im Rahmen der MIZ-Innovationsförderung ein innovatives abhörsicheres Audio-Nachrichtensystem für die Jüngsten der Gesellschaft.

Den komplexen Anforderungen an die Qualität digitaler Kindermedien begegnet das Team mit einer einzigartigen Idee:

Mit vernetzten „Spielfiguren“ und Internet-of-Things-Technologie sollen Kinder selbst auf kuratierte Reportagen und Nachrichten aus einer geschützten Cloud zugreifen. Der Umgang mit tagesaktuellen Nachrichten kann so spielerisch erlernt werden.

      

Aktuell wird der Prototyp eines Content-Management-Systems für die kontinuierliche Produktion und Ausspielung von Audio-Inhalten für die Vier- bis Zehnjährigen entwickelt. Zudem soll die erste „Reporter-Spielfigur“ entstehen. Das Prinzip: Wird die Figur auf das Audiosystem gesetzt, beginnt das Hörabenteuer im Kinderzimmer.

Die Ausspielung erfolgt über die bereits etablierte Toniebox, der viele Eltern bereits aufgrund der Abhörsicherheit und der leichten Bedienbarkeit für Kinder vertrauen. Der CMS-Code wird später als Open Source zur Verfügung gestellt und kann damit für andere Audiosysteme adaptiert werden.

>>> Lesen Sie hier mehr zum Thema
>>> zur Projektseite von tactile.news CMS

Teamfoto - Projekt Radmesser
17.07.2018 - 07:15

Radmesser in Berlin – Sensorjournalismus und Citizen Science für Fahrradsicherheit im Verkehr

Die Verkehrssituation in Berlin ist besonders dann brisant, wenn Fahrräder und KFZ die gleiche Fahrbahn nutzen. Oft ist dabei unklar, wer sich mit wem eine Fahrbahn teilen darf oder gar dazu verpflichtet ist. Mit derartigen Fragestellungen setzen sich jetzt Michael Gegg, Hendrik Lehmann und David Meidinger im Projekt Radmesser in Kooperation mit dem Tagesspiegel auseinander.

Ziel des sensor- bzw. datenjournalistischen Projekts ist die Versachlichung der hitzig geführten Debatte zur Verkehrssituation und -sicherheit von RadfahrerInnen in Berlin. Das Projekt wird im Rahmen der Innovations-förderung gefördert.

      

Vor allem die Sicherheit von RadfahrerInnen im fließenden Verkehr soll in den kommenden Monaten beleuchtet werden.

Das Projektteam kombiniert dazu klassischen Journalismus mit neuartigen technischen und wissenschaftlichen Ansätzen wie Citizen Science, Machine Learning und VR um verlässliche Daten zu erheben und entsprechend aufzubereiten.

Berichterstattung beim Tagesspiegel

Lesen Sie jetzt beim Tagesspiegel den aktuellen >>> Artikel "Die Radspuren der Verwirrung" zum Thema.

Über die Radwege-Abdeckung in Berlin berichtete das Projektteam kürzlich im >>> Artikel "Hier plant Berlin neue Radwege".

>>> zum Projekt Radmesser