Holodeck Now!

Holodeck Now! ist ein prototypischer Versuchsaufbau, bestehend aus einem physischen Raum, 3D-Kameras, Virtual Reality-Brillen und einer digitalen Software-Schnittstelle. Dieses Setup ermöglicht dem Nutzer die freie Bewegung im virtuellen Raum. Dazu werden zuerst Personen und Objekte von allen Seiten gefilmt und anschließend digital in die virtuelle Szene eingebunden.

Konkret bedeutet das: Wenn der Nutzer sich im realen Raum bewegt, bewegt er sich entsprechend dazu auch im virtuellen Raum und nimmt diese Bewegungen und Veränderungen durch die Virtual Reality-Brille wahr. Seine Position im realen Raum wird dabei ständig von mehreren Microsoft Kinect-Kameras ermittelt. Das Projekt wird unterstützt von Microsoft.

www.holodecknow.com

Projektverantwortung

Nico Nonne hat Informatik auf Diplom an der Universität Erlangen-Nürnberg studiert und arbeitet an der Schnittstelle zwischen Film, Games und VR. Zusammen mit Sven Haeberlein hat er die Trotzkind GmbH in Berlin gegründet.

Sven Haeberlein hat Zeitbasierte Medien an der FH Mainz studiert und hat langjährige Erfahrungen im Filmbereich sammeln können.

Förderprogramm

Innovationsförderung für Studierende und Start-Ups 
Projektlaufzeit: neun Monate