Varia News

Zwei Personen stehen vor einer grauen Backsteinwand und lächeln in die Kamera
Studierende und Start-ups

Perspectives as a Service: Ausgewogene Berichterstattung statt Filterblasen.

Was?

Varia News möchte eine Recherche-Plattform schaffen, die den NutzerInnen „Perspectives as a Service“ rund um News-Texte bietet. So können NutzerInnen Texte zur Verfügung gestellt werden, die diverse Sichtweisen zu spezifischen Themen widerspiegeln und JournalistInnen effizienter Recherche betreiben. Gleichzeitig soll somit Filterblasen und Echokammern ausgewichen, sowie eine ausgewogenere Berichterstattung erleichtert werden.

Wie?

Texte von verschiedenen, verifizierten Publishern werden automatisiert erstellt und mithilfe eines Natural Language Processing (NLP) Frameworks analysiert. Dieses Framework basiert auf Machine Learning-Technologien. Über die Varia-Engine werden aus den Textinhalten Themencluster gebildet, aspektbasierte Kontext- und Sentimentunterschiede ermittelt und daraus unterschiedliche Perspektiven definiert.

Weitere Informationen

>>> Website von Varia News

Wer?

Georg Horn, Projektverantwortlicher
Als erfahrener Gründer und mit drei Jahren Berufserfahrung als Unternehmensberater, vertritt Georg die betriebswirtschaftliche Komponente im Team Varia. Er ist also auch für die strategische und finanzielle Ausrichtung des Projektes verantwortlich.

Stefan Hensel, Webentwickler
Stefan hat bereits während seinem Studium zum Master in Computer Science Arbeitserfahrung als Web-Entwickler sammeln können. Seine vielseitige Erfahrung in den Bereichen Frontend, Backend und nun auch SW-Architektur, machen Stefan zu einem idealen CTO für ein Software-getriebenes Startup.

Nilabhra Roy Chowdhury, Deep Learning – Spezialist
Nilabhra Startup- und NLP Arbeitserfahrung gesammelt. Als NLP Engineer bei Varia kann Nilabhra nun seine Kompetenzen voll und ganz einsetzen, die ML-Herausforderungen und Themen rund um NLP sind meist sehr anspruchsvoll und verlangen ein tiefes Verständnis von Prinzipien der Datenverarbeitung & Mathematik.

Ansprechperson

Photo

Marion Franke

Förderung

Marion Franke verantwortet den Bereich Innovationsförderung. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Fragen zu den Förderbedingungen, der Antragstellung und verantwortlich für die Betreuung der Projekte.

+49 331 58 56 58-26