Zwei Moderator:innen stehen im blau dekorierten Studio des MIZ.
16 Jun

MIZ Role Model Session #7

16:00–17:00

Online via Zoom  
Registrierung

Bei der MIZ Role Model Session #7 präsentieren wieder drei Teams aus der MIZ-Förderung ihre innovativen Lösungen für die Medienwelt und den Journalismus:

 

>>> Dokukratie ist ein übersichtliches Open-Source-System, das Journalist:innen die Arbeit mit Dokumenten von Parlamenten und Behörden erleichtern soll, indem es die Dokumente sammelt und durchsuchbar macht. (Arne Semsrott, Stefan Wehrmeyer)

 

>>> Content Creation Intelligence entwickelt eine Text-to-Speech-Plattform, die Medienschaffenden einen schnellen und unkomplizierten Weg zu synthetischen Stimmen, automatisch generierten Audios und Infografiken verschaffen soll. (Maximilian Knop, Marcel Tuljus)

 

>>> Riff Live ist eine Buchungsplattform für Live-Journalismus-Angebote. Sie soll dazu beitragen, dass Journalist:innen häufiger in den direkten Dialog mit der Gesellschaft treten. Das Team präsentiert den Abschluss seines Projektes. (Christian Schwägerl, Tanja Krämer, Sebastian Brink, Inga Puhl)

 

Diesmal wird Marvin Schade (Co-Gründer und Founding Editor des Medienmagazins Medieninsider) als Moderator durch das Online-Event führen.

 

Im Anschluss habt Ihr die Möglichkeit, Euch in Breakout Rooms direkt mit den Projektmitgliedern und anderen Teilnehmenden auszutauschen.

 

Konstruktives Feedback erhalten die Teams von unseren Feedbackgeber:innen:

 

  • Anke Myrrhe (stellv. Chefredakteurin und Leiterin der Redaktion Berlin-Brandenburg, Tagesspiegel)
  • Falk Zimmermann (Chief Digital Officer, Die Neue Welle Rundfunk)
  • Kai Schächtele (Journalist, Buchautor und Mitentwickler der Klimashow vollehalle)

Pfeil nach rechts Anmeldung

Die Online-Teilnahme ist via Zoom über unser Registrierungsformular möglich.

 

Datenschutzhinweis

Diese Veranstaltung wird durch das MIZ Babelsberg aufgezeichnet. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Bild- und Tonaufnahmen, die von Ihnen als Teilnehmenden gemacht werden, zur Dokumentation gespeichert werden und gegebenenfalls auch auf den Webseiten und Social-Media-Kanälen des MIZ abrufbar sind. Sie können, wenn Sie in der Veranstaltung nicht erscheinen wollen, die Bild- und/oder Tonfunktion des verwendeten Konferenzsystems deaktivieren.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist das MIZ. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung des MIZ finden Sie unter "Datenschutz".

Zurück

Ansprechperson