Medienutopie im Radio – die couchFM-Themenwoche vom 1. bis 7. Juli 2019 täglich ab 17:00 Uhr bei ALEX Berlin

Passend zu unserem aktuellen Schwerpunkt im MIZ Babelsberg bringt die couchFM-Redaktion in der ersten Juliwoche die Themenwoche „Eine Medienutopie für Berlin-Brandenburg“. Was steckt eigentlich drin, in der Zukunft? Mit Live-Magazin, Musik und spannenden Interviews dreht sich bei couchFM eine Woche lang alles um technisch innovative Lösungen für den Journalismus, Herausforderungen des digitalen Alltags, Strukturwandel der Medien und Paradigmenwechsel.

Unsere MIZ-KollegInnen Tim Bosse und Antonia Weiland geben im Sondermagazin „Medienutopie“ am 1. Juli Einblicke in aktuelle Innovationsprogramme, Workshops und Veranstaltungen für Medienschaffende und Innovationsinteressierte. 

Am 2. Juli 2019 ist Susanne Böhmig, Leiterin der Stiftung Barrierefrei Kommunizieren, zu Gast im couchFM-Magazin. Publizistik-Studierenden der FU Berlin berichten über die zunehmende Bedeutung von Sprachassistenten im Alltag. Außerdem geht es um den Ausbildungsrundfunk im MIZ.

Im Klangkompott am 3. Juli gibt’s dann handverlesene musikalische Spezialitäten mit wissenschaftlich Garnierung von Medien bis Digitalisierung.

Am 4. Juli besucht Medienwissenschaftler Prof. Dr. Stephan Günzel von der Technischen Universität Berlin das Gästezimmer. Im Gespräch erläutert er Begriffe des Zukunftsdiskurses wie zum Beispiel "Utopie" oder "Dystopie" und gibt einen Ausblick auf potentielle Entwicklungen der Medienlandschaft bis 2030.

Das Sonderprogramm zur Themenwoche „Medienutopie“ und weitere couchFM-Sendungen kannst Du täglich von 17:00 bis 18:00 Uhr im Programm von ALEX Berlin auf der Frequenz 91,0 hören. 

couchFM ist ein Projekt der Humboldt-Universität zu Berlin in Zusammenarbeit mit dem MIZ Babelsberg. Alle Sendungen werden im Hörfunkstudio des MIZ produziert.

>>> couchFM im MIZ-Ausbildungsrundfunk

>>> ALEX Radio streamen

>>> couchFM Campusradio-Website