Von Inselideen zu gemeinsamen Visionen – eine Medienutopie für Berlin-Brandenburg? Am 7. Mai um 11:15 Uhr auf STAGE 7 der #MCB19

Filterblasen, Fake News und Finanzierungsprobleme – der digitale Wandel birgt zahlreiche Herausforderungen für Medienhäuser. Bisher bestimmen kurzfristige Zwischenlösungen und Inselideen die Reaktion auf den Wandel. Was, wenn wir einen Schritt weitergehen und über eine ganzheitliche Vision für die Medienlandschaft in Berlin und Brandenburg nachdenken?

Die digitale Disruption der Medienbranche ist längst keine Zukunftsprognose mehr

Im Tagesgeschäft ist deshalb die Frage bestimmend, wie wir auf solche Veränderungen reagieren, um das Überleben klassischer Medien zu sichern. Nachhaltige und innovative Lösungen kann aber nur entwickeln, wer die Scheuklappen ablegt und von lebenserhaltenden Maßnahmen zu vorausschauenden Visionen übergeht. Wie können wir den Schritt von der Reaktion zur Aktion gehen? Wie machen wir aus Inselideen eine gemeinsame Vision für die Medienwelt in Berlin und Brandenburg? Der Philosoph und Autor Phlipp Hübl entwirft eine konkrete Medienutopie für die Region.

Welche Weichen gestellt werden müssen, damit eine solche Vision Realität wird, diskutieren der Philosoph Philipp Hübl, PNN-Chefredakteurin Sabine Schicketanz und RBB-Programmdirektor Jan Schulte-Kellinghaus mit Moderatorin Andrea Hansen.

Ein Neuanfang jenseits bestehender Grenzen

Wie ein Neuanfang jenseits bestehender Grenzen möglich sein kann, ist gleichzeitig auch unser aktuelles Thema im Medieninnovationszentrums Babelsberg. In den kommenden Monaten werfen wir mit BranchenexpertInnen und InnovatorInnen den Blick über den Tellerrand des Redaktions- und Produktionsalltags hinaus in eine mögliche Medienutopie für Berlin-Brandenburg und senden einen Call-To-Action in die Branche!

MIZ-Standortleiterin Rebecca Ahlen stellt den Reiseplan für die nächsten Monate vor und erklärt, warum eine Utopie mindestens ebenso sehr für Träumerei, wie für die transformative Kraft und konkrete Umsetzung mutiger Zukunftsvisionen stehen kann. 

>>> unsere Session auf der #MCB19
>>> Hier geht's zur Website der #MCB19

Die MEDIA CONVENTION Berlin (MCB) ist einer der führenden Medienkongresse in Europa. Das Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB) und die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) veranstalten die MCB in Kooperation mit der re:publica und im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg.