Doing Utopia! Setting the stage for an innovative media future am 7. Mai um 12:30 Uhr auf Stage 7 der #MCB19

Utopie bedeutet nicht nur naive Träumerei, sondern kann auch für die transformative Kraft mutiger Zukunftsvisionen stehen. Wie das geht zeigen proaktive Innovatoren. Mit ihren Lösungsansätzen stricken sie an einer Medienwelt, in der Vielfalt und Menschlichkeit nicht im Widerspruch zu neuen Möglichkeiten der Vernetzung und Erschließung von Zielgruppen stehen.

Neue Technologien haben die Medienlandschaft grundlegend verändert – wir wagen den Schritt von Reaktion zu Aktion. Das Versprechen großer Reichweiten und der einfachen Einspeisung von Inhalten, stehen der Gefahr von Filterblasen und einem medialen Einheitsbrei zentralisierter Plattformen gegenüber. Doch es gibt Alternativen: In diesem Panel bringt das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) internationale und lokale Pioniere auf die Bühne, die mit innovativen Ansätzen, technologischen Fortschritt mit mehr Bedacht, Nachhaltigkeit und Ethik verbinden.

Die Gäste auf Stage 7

Frederik Fischer, Gründungs- und Chefredakteur, piqd.de
Rebecca Ahlen, Standortleiterin MIZ Babelsberg
Tabea Grzeszyk, CEO & Co-Founder, hostwriter.org
Jon Hill, Creative Director and Partner, Tortoise
Manouchehr Shamsrizi, Co-Founder, gamelab.berlin

Moderation

Daniel Budiman, Journalist & Gründer, Rocket Beans Entertainment

[gt]>> Hier geht's zur Session Doing Utopia!

 

Weitere Informationen

>>> zur Website der #MCB19

Die MEDIA CONVENTION Berlin (MCB) ist einer der führenden Medienkongresse in Europa. Das Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB) und die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) veranstalten die MCB in Kooperation mit der re:publica und im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg.