Content Creation Intelligence

Medienprofis

Was sind eure Projektziele?

Synthetisch erzeugte Stimmen haben in den vergangenen Jahren mit der Entwicklung und Fortentwicklung von Sprachassistenten deutlich an Relevanz gewonnen. Für die Nutzerinnen und Nutzer von Alexa, Siri und Co. ist die Kommunikation mit künstlichen Stimmen ein Stück weit zur Normalität geworden und schreckt kaum mehr ab. Verschiedenste Unternehmen bieten Sprachsynthese in unterschiedlichsten Qualitäts- und Preiskategorien an.

Für Medienhäuser ist es schwer, da einen Überblick zu gewinnen. Mit CCI – Content Creation Intelligence wollen wir Medienunternehmen helfen, den Einstieg in die Welt von Text-to-Speech-Technologien zu schaffen, damit sie so innovative Ideen für die Nutzerinnen und Nutzer entwickeln können. Wir freuen uns mit ARD Text und der Märkischen Allgemeinen Zeitung bereits zwei Partner für das Projekt an Bord zu haben.

Wie verändert CCI – Content Creation Intelligence die Medien bzw. den Journalismus?

Mit CCI wollen wir Medienunternehmen aller Gattungen und Größen einen schnellen und unkomplizierten Weg zu synthetischen Stimmen, automatisch generierten Audios und Infografiken verschaffen. Wir glauben fest daran, dass sich viele neue Content-Ideen daraus ergeben und die Portfolios der Unternehmen damit erweitert werden können. Wir helfen da, wo die Ressourcen zu knapp sind.

Entweder erstellen wir über TTS-Anbieter Audios aus verschiedenen Quellen - von Website-Texten über Newsletter bis zu Push-Nachrichten - oder wir generieren über Audio-Templates auf Basis von Daten synthetisch erzeugte Audios. In einem weiteren Schritt können zu den Texten entsprechende Infografiken erstellt werden, die dann für verschiedene Devices, Plattformen und Nutzungsszenarien eingesetzt werden können. CCI verbindet hier die Audio- und visuelle Welt mit der Datenwelt.

Wer seid ihr?

Wir sind Konsole Labs, eine innovationsgetriebene Softwareagentur aus Berlin, Dresden und München. Seit mehr als 10 Jahren machen wir Software und Services für Radio- und TV-Sender. Neben Apps, Redaktionssystemen und Plattformservices befassen wir uns gemeinsam mit Partnern intensiv mit der Personalisierung von Radio. Wir sind Maximilian Knop, Gründer der Konsole Labs GmbH, und Marcel Tuljus, Head of Audio/Radio. Medienmacher und Audioenthusiasten aus Leidenschaft.

Informationen zum Förderprogramm

Das Projekt wurde vom Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) im Rahmen der MIZ-Innovationsförderung für Medienprofis gefördert.

Ansprechperson

Photo

Marion Franke

Förderung

Marion Franke verantwortet den Bereich Innovationsförderung. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Fragen zu den Förderbedingungen, der Antragstellung und verantwortlich für die Betreuung der Projekte.

+49 331 58 56 58-26