Media Brunch am 23. Mai 2018 mit Radmesser, Constructive VR und VR Interactive Music Experience (VRIME)

Sie sind herzlich eingeladen! Am 23. Mai 2018 findet von 10:00 bis ca. 11:45 Uhr der nächste Media Brunch im MIZ-Babelsberg statt. Erfahren Sie bei Snacks und Kaffee, welche Innovationen in den Bereichen Virtual Reality, Citizen Science und Sensorjournalismus die Teams der MIZ-Innovationsförderung aktuell entwickeln.

Über das Projekt Radmesser

Das Projekt Radmesser kombiniert klassischen Journalismus mit Cutting-Edge-Technologien wie Maschinellem Lernen und Virtual Reality sowie neuartigen Ansätzen wie Citizen Science, um verlässliche Daten zur Sicherheit von Berliner FahrradfahrerInnen im fließenden Verkehr zu sammeln und diese verständlich aufzubereiten. Das Projektteam kooperiert mit dem Tagesspiegel. 

Über das Projekt Constructive VR

Das Team hinter Constructive VR erforscht im Rahmen der MIZ-Innovationsförderung für Medienprofis die Wirkung und mögliche Mehrwerte von immersiven Erfahrungen in Virtual Reality und in der 360°-Berichterstattung im konstruktiven Journalismus.

Felix Gaedtke setzt dazu gemeinsam mit Gayatri Parameswaran und Catarina Gomes eine konkrete VR-Experience um. Zudem entsteht ein Handbuch für die journalistische Nutzung von VR/360°, das InteressentInnen kostenlos zur Verfügung gestellt wird. In der Zwischenpräsentation berichtet das Team über die Themenentwicklung mit Design Thinking Methode und lösungsorientiertes Storytelling für VR.

Über die VR Interactive Music Experience

Als Entwickler der VR Interactive Music Experience (VRIME) hat Jonas Witsch gemeinsam mit Christoph Mille, Tawan Arun, Marcel Poppe und Marius Morhard eine neue Möglichkeit geschaffen, Sounds und Musik auf neuartige Weise im virtuellen Raum zu präsentieren.

NutzerInnen können mit dem neuen Tool innerhalb der Entwicklungsumgebung Unity über Schieberegler eigene spielerisch-experimentell angelegte virtuelle Erlebnisse aus Musikdaten herstellen. Zum Projektabschluss berichtet das Team über Erkenntnisse aus der Entwicklung des Tools und präsentiert die erste mit VRIME erstellte VR-Experience.

VR-Expertin Martje Friedrich im Interview

Im Interview und als Feedbackgeberin für die Innovationsteams begrüßen wir zudem Martje Friedrich, VR-Producerin bei INVR.SPACE. Bevor sich Martje Friedrich komplett der Produktion von VR-Projekten verschrieben hat, hat sie an verschiedenen TV- und Online-Video-Formaten für ARTE, WDR, RTL und ZDF mitgearbeitet.

Teilnahme und Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort möglich via E-Mail an info@miz-babelsberg.de, Betreff: „Media Brunch Mai“. Wir bitten Sie bis 09:55 Uhr im Haus zu sein, die Veranstaltung beginnt pünktlich um 10:00 Uhr.

So finden Sie uns

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie >>>hier als PDF

Kontakt

Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail (info@miz-babelsberg.de) oder unter 0331-58565800.

Details zu den MIZ-Förderprogrammen

>>> MIZ-Innovationsförderung