MIZ-Formatfestival. 2015.
18.05.2015 - 12:23

CALL FOR CREATIVES!

Kreative Piloten gesucht! Das MIZ-Formatfestival 2015 prämiert journalistische Formatideen zwischen TV, Radio und Onlinemedien in einem viermonatigen Entwicklungsprozess. Im Rahmen des Festivals sollen Arbeiten im Bereich Journalismus, Cross- und Transmedia, Storytelling und Anwendungsszenarien basierend auf neuartigen Erzählformen ausgezeichnet und entwickelt werden! Bewirb Dich bis zum 28. Juni 2015 mit Deiner Formatidee und realisiere Dein Projekt zusammen mit deinem Projektteam! 

      

Innerhalb von vier Monaten entstehen so neue Storytellingformate, die sich in einem intesiven Prozess mit regelmäßigen Feedbackschleifen zu einem anwendungsorientierten Prototypen entwickeln. Das stärkste journalistische Konzept wird mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 € ausgezeichnet und erhält die Option auf eine MIZ-Innovationsförderung. Die fünf besten Projekte erhalten zudem die Möglichkeit, ihre Formatpiloten, im Rahmen des von der European Broadcasting Union veranstalteten Eurovision Creative Forums vor internationalem Fachpublikum zu präsentieren. Bewirb Dich mit Deiner Idee und verwickliche sie im Rahmen des MIZ-Formatfestivals! 

18.05.2015 - 12:37

Pitchen.

Das MIZ-Formatfestival richtet sich an JournalistInnen, HackerInnen, Transmedia-StorytellerInnen, Format-StrategInnen, ProduzentInnen, KonzepterInnen und RundfunkrevoluzzerInnen.

Aus allen Einreichungen werden am 28. Juli 2015 beim Pitch am Roundtable fünf Projektideen von der Jury für die Teilnahme am Formatfestival ausgewählt. 

      

Die Auswahlkommission des MIZ-Formatfestivals setzt sich zusammen aus erfahrenen SendervertreterInnen, ProduzentInnen, FormatentwicklerInnen und VertreterInnen von Produktionsfirmen mit internationalem Wirkungskreis. 
Die JurorInnen des MIZ-Formatfestivals sind:

Christian Beetz
Geschäftsführer, gebrueder beetz filmproduktion

Dr. Bettina Brinkmann
Head of TV, European Broadcasting Union

Ernst Feiler
Head of Technology, UFA SERIAL DRAMA

Friedrich Küppersbusch
Geschäftsführer, probono fernsehproduktion

Kay Meseberg
Arte

Dr. Ralf Müller-Schmid
Leiter, DRadio Wissen

Petra Schmitz
Programmkoordination ZAP & Programmentwicklung FS, rbb Fernsehen

Simon Sturm
Programmbereich Internet, Westdeutscher Rundfunk

Panagiotis Trakaliaridis
strategische Programmentwicklung, ZDF

Julius Tröger
Leiter des Interaktiv-Teams, Berliner Morgenpost

Thomas Wallner
Gründer und Inhaber, DEEP Inc.

18.05.2015 - 12:52

Der Formatfestival-Protothon

Der Protothon vom 3. bis 4. August 2015 bietet den fünf beim Roundtable ausgewählten Projektteams die Möglichkeit, ihren Formatkonzepten Leben einzuhauchen! Gemeinsam mit ProgrammiererInnen werden repräsentative Prototypen zu den einzelnen Formatideen entwickelt und getestet. Um den Entwicklungsprozess außerdem weiter voranzutreiben, erhalten die Projekte vom 31. August bis 1. September 2015 maßgeschneiderte Coachings durch das MIZ-Babelsberg und bei den regelmäßig stattfindenden Format-Sprechstunden konstruktives Feedback zum Stand ihrer Arbeit. 

      

Zusammen mit praxiserfahrenen ProgrammiererInnen werden am 3. und 4. August 2015 repräsentative Prototypen der fünf finalen Formatideen entworfen, die dann gemeinsam mit den ausgearbeiteten Formatkonzepten bis zum 11. Oktober 2015 bei der Auswahlkommission eingereicht werden. 

Dem Protothon ist eine öffentliche Ausschreibung vorgeschaltet, bei welcher HackerInnen, EntwicklerInnen und DesignerInnen aufgerufen werden, sich für den Protothon im MIZ-Babelsberg anzumelden. So kann vorab evaluiert werden, welche EntwicklerInnen thematisch am besten zu welchen JournalistInnen passen, um die Projektarbeit so effektiv wie möglich zu gestalten.

 

18.05.2015 - 15:34

MIZ-Coachings

Um den Entwicklungsprozess der Formatideen während der Projektlaufzeit konstant voranzutreiben, erhalten die Projekte von 31. August bis 1. September 2015 maßgeschneiderte Coachings durch das MIZ-Babelsberg! 

Das Medieninnovationszentrum Babelsberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative crossmediale Projekte zu fördern und Medienkompetenzen zu vermitteln. Das Weiterbildungsangebot des MIZ-Babelsberg dient dazu, Kreativität zu fördern und Innovationsprozesse anzustoßen. In zahlreichen Workshops und Praxisprogrammen entwickeln erfahrene Dozentinnen und Dozenten mit jungen Kreativen gemeinsam neue Perspektiven und vermitteln die Anwendbarkeit innovativer Techniken. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und Umsetzung innovativer Medienformate. Die Formatfestival-Projekte erhalten bedarfsorientierte Coachings, die gemeinsam mit der regelmäßig stattfindenen Format-Sprechstunde die Basis für ein erfolgreiches Format-Konzept bilden.  

      

Die Projekt werden während der gesamten Laufzeit vom MIZ-Babelsberg begleitet und professionell gecoacht. Bereits im Entwicklungsprozess des Projektes entstehen so Möglichkeiten individuell und bedarfsgerecht an den einzelnen Formatideen zu feilen. Der Fokus der MIZ-Couchings liegt dabei steht auf der Umsetzung und Qualitätssteigerung der Projekte. Auf diese Weise landet eine innovative Idee nicht im Elfenbeinturm, sondern ist von Anfang an ganz nah dran am Markt und potentiellen NutzerInnen! Bewirb Dich jetzt mit Deiner aussagekräftigen Formatskizze und Deinem Team für MIZ-Formatfestival! 

18.05.2015 - 15:57

Die Format-Sprechstunde

Ab 6. August erhalten die einzelnen Projektteams regelmäßig persönliches Feedback durch eine/n ExpertIn. Dieses erhalten sie wöchentlich im Rahmen der Format-Sprechstunde. So entsteht ein enges Feedbacknetz, das auch die Projektteams selbst konstant dazu anhält, ihr Projekt regelmäßig hinsichtlich der eigenen Idee und Umsetzung zu befragen und zu überprüfen.

      

Euer Formatkonzept erhält einen ganz persönlichen Ansprechpartner, der mit Eurer Idee vertraut ist und regelmäßig Rede und Antwort steht. Die wöchentlich stattfindende Format-Sprechstunde in Form eines Telefongesprächs bietet Euch direktes Insiderwissen und persönliches Feedback!